Frauenberufszentrum Amstetten

Erfolgsgeschichten


....Mein Weg aus der Arbeitslosigkeit


Wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich nicht aus eigenem Willen zu dem Verein „Frau und Arbeit“ gekommen, sondern wurde vom AMS zugewiesen. Vor allem war ich überaus skeptisch diesem ganzen Konzept gegenüber, ich war überzeugt davon, dass ich das alles nicht brauchen würde. Ich habe doch bereits genug Ausbildungen hinter mir gehabt. Doch durch einige Workshops lernte ich sogar etwas Neues. Meine Beraterin hat mich bestens mit Rat und Tat unterstützt, sie fand für mich eine passende Stelle, wo ich heute beschäftigt bin. Im Endeffekt finanzierte der Verein „Frau und Arbeit“ sogar meine Fortbildungskurse, die als Arbeitsaufnahmevoraussetzung galten.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, meinen Dank an das Team „Frau und Arbeit“ und insbesondere an meine Beraterin auszusprechen!
Ich wünsche eurem Verein „Frau und Arbeit“ viel Erfolg für die Zukunft!



www.itema.at www.itemacms.at www.itemacrm.at